hoch
runter

15. Februar 2009


WEITERE TOP-PLATZIERUNGEN FüR RLC-LER

Beim Hallensportfest für Schülerinnen und Schüler am 15.02.09 in Dortmund errangen die B-Schülerinnen und B-Schüler, trainiert und betreut von Katja Peiris und Sebastian Stephani , einige Spitzenplätze.

So gewann Jacqueline Duda, W13, die 60m-Hürden in 11,10 sec und belegte im Hochsprung mit 1,44m den zweiten Platz.

Pia Jörden, ebenfalls W13, ersprang sich hinter ihrer Teamkollegin mit 1,38m den 3.Platz und holte sich über 800m in 2:44,01min eine weitere Urkunde, Platz 6.

Elena Hütter, W13, war bei der Hochsprung-Siegerehrung die dritte RLC-Athletin: sie sprang ebenfalls 1,38m und belegte damit Platz 4. Beim Kugelstossen reichten 6,25m zu Platz 8.

Clemens Floringer, M 13, lief über 75m in 10,54sec auf den zweiten Platz und stand im Kugelstossen mit 7,12m ein weiteres Mal auf dem Treppchen, diesmal auf Platz drei.

Weitere gute Ergebnisse der RLCler, krankheitsbedingt arg dezimiert: über 75m liefen Ida Hartwig und Jacqueline Duda je 10,96sec sowie Pia Jörden 11,24sec. Über 60m-Hürden stehen für Ida 12,68sec zu Buche.

Den fünf Dreizehnjährigen einen herzlichen Glückwunsch zu ihren prima Leistungen!