Landessportbund Nordrhein-Westfalen
"
hoch
runter

05. Februar 2022


KEIN WOCHENENDE OHNE RLC-ERFOLGE!

NRW-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf: Unsere Jugendlichen lassen sich nicht lumpen! Erneut ein Titel und ein toller 4. Platz der U18-Trainingsgruppe.


Die StG RE-Hamm ( Startgemeinschaft Recklinghausen-Hamm ), in diesem Jahr ausschließlich mit Recklinghäuser Läuferinnen und Läufern unterwegs, hat erneut bewiesen, welche Erfolge auch kleinere Vereine ohne LA-Hallen auf die Beine stellen können. Die MJU18-Staffel, in der gleichen Zusammensetzung und Reihenfolge wie bei ihrem grandiosen Auftritt vor einer Woche, holte sich auch den Sieg in der 4 x 200m-Staffel. Fabian Straberg, Elias Korting, Finn Kedzia und Noah Stöcker erliefen sich in 1:37,70min souverän den Titel. Die U18-Mädels, diesmal in der krankheitsbedingt in veränderter Kombination mit: Linda Beerhorst, Daya Wellhöner, Luisa Knorr und Carolin Lubrich verloren ganz knapp den Kampf um Platz 3, auch, weil die direkten Gegnerinnen im Zeitendlauf 3 unterwegs waren, also nach den Recklinghäuserinnen liefen, bewiesen aber mit der tollen Zeit von 1:49,74min, was in ihnen steckt.
Trainerin Nicole vom Hove und Trainer Ludger Zander waren begeistert über die Art und Weise, wie die Jugendlichen im Team ihre Leistungsfähigkeit abzurufen vermochten.
Herzliche Glückwünsche an alle beteiligten Athletinnen und Athleten, Trainerin und Trainer.

Foto: die erfolgreiche Truppe. Von links: Trainer Ludger Zander, Daya Wellhöner, Noah Stöcker, Carolin Lubrich, Finn Kedzia, Linda Beerhorst, Elias Korting, Luisa Knorr, Fabian Straberg, Trainerin Nicole vom Hove.