hoch
runter

02. Juli 2019


EIN EREIGNISREICHES WOCHENENDE

RLC-Aktive nahmen trotz des enorm heißen Wetters an diese Wochenende an diversen Sportveranstaltungen teil und können richtig gute Ergebnisse vorweisen: Pia Opitz, Sabine Niedanowski, Mark Peter, Svenja Prang, Gabi Ott, Bernhard Deiß und Jürgen Neuhausen sind die Namen der offenbar hitzeresistenten Läufer des Recklinghäuser LC.



Beim Trierer Stadtlauf ging die neunzehnjährige Pia Opitz beim Halbmarathon an den Start und überquerte nach 1:35,11h die Ziellinie, als 10. Frau und als 4. der AK W20. Diese tolle Zeit sichert ihr sicher einen Platz in der Kreisbestenliste.

Beim Seniorensportfest in Telgte liefen Svenja Prang (W35) und Gabi Ott (W50); Svenja siegte über 800m in der neuen SB von 2:27, Gabi, während des 800m-Laufes durch einen Zuschauer zu Fall gebracht, benötigt trotzdem nur 3:23min und legte über 3000m in 14:06min nach.

Bei den Off. Nordrhein-Seniorenmeisterschaften vertraten Sabine Niedanowski (W60) und Mark Peters (M45) die RLC-Farben. Beide kamen mit einen Off. Nordrheinmeistertitel nach Hause.
Sabine über 200m in neuer PB + DM-Norm von 35,85sec, Mark über 1500m in 4:35,27min (SB).

Beim Dattelner Schleusenlauf siegte unser Dauersieger Bernhard Deiß (M), nicht weite dahinter folgte ihn mit Jürgen Neuhausen (M55). Die ursprünglich 10km-Strecke musste wg. Problemen mit dem Eichenprozessionsspinner ein wenig verkürzt werden, was aber nichts an den Erfolgen unserer Duos erinnert.

Allen erfolgreichen Athleten sowie ihren Trainerinnen und Trainern herzliche Glückwünsche und: weiter so!!!

Foto: Pia Opitz, u.a. Betreuerin der U10-Trainingsgruppe