2. Sparkassen-Abend-Lauf
Freitag, 30.08. 19:00 Uhr

I Online-Anmeldung I>
I Veranstaltungsseite I>
I Streckenverlauf I>
hoch
runter

11. Juli 2019


EIN KREISREKORD UND 11 TITEL

Alle Kinder und Jugendlichen des RLC, die zu den Kreisstaffelmeisterschaften in Erkenschwick angetreten sind, kamen mindestens mit einer Urkunde nach Hause, 36 Athletinnen und Athleten sogar mit dem begehrten Pferdchen. Insgesamt gab es 11 Titel und einen neuen Kreisrekord zu beklatschen.

Bei der bestens organisierten Veranstaltung gab es keine Zeitplanverzögerungen und auch die Siegerehrungen kamen so schnell nach dem Zieldurchlauf, dass einige Kids es noch nicht mal geschafft hatten, ihre Spikes auszuziehen.

Höhepunkt aus RLC-Sicht: der Kreisrekord der 3x800m- Staffel der MJU14 Jungs in der Besetzung: Ilja Leibnitz, Fabian Straberg und Hardy Opitz. Sie verbesserten den bestehenden Rekord, gehalten von der LG Dorsten, um fast 18 Sekunden auf jetzt 7:33,95min. Aber auch die übrigen Staffeln gaben ihr Bestes und lieferten richtig gute Leistungen ab.
Angefangen bei den Jüngsten aus der U8-Trainingsgruppe, die mit gemeinsam mit DJK Waltrop den Sieg über die Hindernis-Sprint-Pendelstaffel herauslaufen und mit der 2. Mannschaft den 4. Pltz belegen konnten, über die U10-Kids, die mit ihrer 6x50m-Staffel bei 11 Mannschaften die Plätze 2 und 8 belegen konnten, weiter über die Jungs U12, die über 4x50m nicht nur den neuen Kreismeister in der Besetzung Lasse Buschmeier, Dimitrio Kanaris, Leo Schwakenberg und Jonas Bretschneider stellt, sondern durch Jannis Seifer, Len Wickert, Robin Fischer und Adam Bieker auch noch 3. werden konnten bis hin zur Trainingsgruppe U14. Den Mädels und Jungs gelang das Kunststück, alle zu vergebenden Titel an sich zu reißen. So standen Louisa Sürgit, Lotte Bröker, Daya Wellhöner, Johanna Birkelbach, Michel Gellert, Hardy Opitz, Fabian Straberg und Ilja Leibnitz teilweise gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen.
Das gleiche Kunsttück, nämlich Sieg in allen Disziplinen der Startklasse gelang den Jugendlichen der AK U16: hier gewannen Mats Röseler, Georgi Markov, Nils Hartleif, Elias Korting, Noah Stöcker, Alina Hodzic, Paula Körner, Carolin Lubrich, Linda Beerhorst, Luisa Knorr, Leonie Kruse und Finja Tober ihre Staffeln über 4x100m, 3x800m und 3x1000m.
In der U18-Startklasse ging nur eine RLC-Staffel über 4x100m an den Start; nämlich die StG Recklinghausen-Hamm in der Besetzung: Klara Engler, Sophie Duda, Milagros Sievers und Hannah Mrongowius. Aber auch sie siegten in 52,79sec.
Weitere tolle Plätze lieferten die Ioannis Ermidis, Felix Banaszak und Patrizio Paschek über 3x800m MKU12, die 2. Mannschaft MJU16 über 4x100m mit Platz 2 durch: Hendrik Dierkes, Noah Stöcker, Jason Strauß und Phil Trogemann, die 2. Mannschaft WJU14 über 4x75m mit Platz 5 durch Mara Franke, Emilia Eggert, Alexa Groll und Sophie Hartl ab.

Foto: G.Kefenbaum / die erwartungsvolle MKU12-Trainingsgruppe vor dem Wettkampf, vorne, von links: Dimitrios Kanaris, Len Wickert, Robin Fischer, Leo Schwakenberg, hinten von links:
Patrizio Paschek, Jannis Seifer, Lasse Buschmeier, Jonas Bretschneider, Adam Bieker, Felix Banaszak. Alle Jungs verließen das Stimmbergstadion mit mindestens einer Urkunde in der Hand.

Weitere Fotos finden sich auf unserer Foto-Seite.

Allen erfolgreichen Aktiven sowie ihren Trainerinnen und Trainern herzliche Glückwünsche.