hoch
runter

05. Juli 2019


U8-KIDS-CUP EIN VOLLER ERFOLG

Auch die 8. Wiederholung des U8-Kids-Cups setzte die Erfolgsgeschichte dieser Veranstaltung für die jüngsten Leichtathleten fort.


Bei bestem LA-Wetter um die 24° Grad und strahlender Sonne gingen 50 Kinder der Jahrgänge 2012/2013, verteilt auf 7 Mannschaften ( zwei Mannschaften des RLC, je eine aus Erkenschwick, Waltrop, Bottrop und Wuppertal sowie eine gemischte Mannschaft aus Herten/Raesfeld ) auf die Jagd nach Punkten, Zentimetern und  Sekunden. Als Disziplinen waren im Angebot: Hoch-Weit-Sprung, Schlagwurf aus dem Stand mit Wurfheulern, 30m- Sprints aus unterschiedlichen Ausgangspositionen sowie eine 30m-Hindernis-Sprint-Pendelstaffel.
Die jeweils 6 besten Einzelergebnisse jeder Mannschaften wurden addiert und zueinander in Relation gesetzt, so dass am Ende die Bärenbande aus Erkenschwick mit 11 Wertungspunkten als Sieger feststand, vor den Blaulichtern aus Wuppertal mit 12 Punkten und den RLC-Flitzern mit 13 Punkten, gefolgt von den wilden Waltropern mit 15 Punkten, LC Adler Bottrop mit 16 Punkten, dem Team Herten / Raesfeld mit 23 und den RLC-Raketen mit 25 Punkten. Nach 90 Minuten gab es für alle teilnehmenden Kids eine Urkunde sowie eine kleine Dose mit Wachsmalstiften.
Premiere für den RLC war die Nutzung der digital gestützten KiLa-Software. Dafür hatten sich 10 Jugendliche der U16- und U18-Trainingsgruppen mit Wettkampfleiter Carsten Praßni getroffen, um am Wettkampftag die Eingaben der Ergebnisse an den Wettkampfstätten mittels Handy-App zu ermöglichen. Aufgrund dieses Engagement unserer jugendlichen Helfer konnten Ergebnislisten und Urkunden in großer Geschwindigkeit gedruckt werden.
Und ohne die insgesamt 22 Helfer: angefangen bei Stadionsprecherin Gabi Ott über die Kampfrichter Bernd Wellhöner, Kerstin Mucha, Michael Orlowski, Pia Opitz und Jana Röseler bis hin zu Wettkampfleiter Carsten Praßni und zum Sportwart und neuem Kreisleichtathletik-Obmann Ludger Zander wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.
Daher geht unser herzlicher Dank an Alle, die sich in welcher Position auch immer in den Ablauf dieser Veranstaltung eingebracht haben.

Foto: G.Kefenbaum / der erste Eindruck täuscht: die 5 Kampfrichter daddeln mitnichten mit ihren Handys herum, sondern gleichen die Sprintergebnisse in ihrer Handy-App ab. vo.li: Carsten Praßni, Sophie Duda, Milagros Sievers, Pia Opitz, Jana Röseler


Weitere Fotos von dieser Veranstaltung sind auf unserer Fotoseite zu finden.