hoch
runter

30. Juli 2021


PRIMA AUFTRITT VON FINJA TOBER BEI DEUTSCHER MEISTERSCHAFT

Bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften, der DJM U18 am 30.07.2021 in Rostock, konnte Finja Tober, Jhg. 2005 so richtig überzeugen. In ihrem erst 4. Rennen über die Stadionrunde erlief sich Finja in 59,19sec einen tollen 15. Rang.


Finja war für den 2. Lauf auf Bahn 8 ausgelost worden. So musste sie völlig auf sich gestellt, ohne Vergleichsmöglichkeiten mit der Laufeinteilung ihrer Konkurrentinnen zu haben, bei böigem Wind vorne weg laufen. Nach gewohnt schnellem Angang wunderte sie sich später darüber, das die anderen Mädels erst sehr spät zu ihr aufliefen. Auf den letzten Metern wurde ihr Laufstil etwas fest, so dass Finja in diesem schnellsten aller Vorläufe noch 4 Mädels an sich vorbeiziehen lassen musste, um dann mit der 5. Läuferin fast zeitgleich ins Ziel zu kommen.
Kaum zu Atem gekommen, kam Finjas Kommentar: wenn schon nicht heute, dann laufe ich die 57er-Zeit im nächsten Jahr.
Eine Aussage, der der begeisterte Trainer Ludger Zander nur zustimmen konnte.
Offenbar war Finjas Entscheidung, ihr Hauptaugenmerk weg von den Mittel- und Langstrecken hin zum Langsprint zu richten, goldrichtig.

Herzliche Glückwünsche an Finja und ihren Trainer Ludger Zander!