hoch
runter

25. Januar 2020


NRW-TITEL FüR NILS, MAXIMILIAN, MORITZ UND LASSE! QUALI FüR DM!

Bei den NRW-Hallenmeisterschaften U18 gelang es den Jungen der Startgemeinschaft Recklinghausen-Hamm über 4x200m, in einem packenden Rennen gegen das Quartett der LG Olympia Dortmund, die Nase um 5 Hundertstel vorne zu haben.


Nils Hartleif, Maximilian Wunschik, Moritz Sand und Lasse Basten, diesmal paritätisch besetzt durch den RLC und Eintracht Hamm, verbesserten ihre Zeit von vor einer Woche um mehr als 1,5 Sekunden auf jetzt 1:34,17min, gleichbedeutend mit der Qualifikation zu den Deutschen U20-Hallenmeisterschaften am 15./16.02.2020 in Neubrandenburg.

Zuvor hatte Nils Hartleif in 7,41sec über 60m das Finale erreicht, dort in 7,42sec einen tollen 13. Platz ( unter 50 gestarteten Athleten ) belegt, um anschließend über 200m in 23,29sec seine bisherige Bestleistung von vor einer Woche bestätigen zu können. Rang 7 war hier der verdiente Lohn. Auch Maximilian Wunschik war über 60m im Einsatz: mit 7,56sec verbesserte er ebenfalls seine bisherige Bestleistung deutlich.

Die 4x200m-Staffel der weiblichen U20 der StG RE-Hamm, jetzt durch Abiturfahrten und Erkrankungen einiger designierter Teilnehmerinnen noch deutlicher geschwächt als vor einer Woche, trat diesmal ausschließlich mit RLC-Läuferinnen an: Klara Engler (02), Paula Körner (04), Nike Crede (03) und Hannah Mrongowius (02) schlugen sich achtbar in 1:56,09min als Achte und durften sich zur Siegerehrung auf dem Treppchen einfinden.

An alle erfolgreichen Athletinnen und Athleten sowie ihre Trainer herzliche Glückwünsche!

Foto: privat / von links: Nils Hartleif, Maximilian Wunschik, Moritz Sand und Lasse Basten bei der Siegerehrung für den NRW-Meistertitel über 4x200m U18