Landessportbund Nordrhein-Westfalen
"
hoch
runter

18. September 2022


ERFOLGE üBER ERFOLGE FüR DEN RLC!

Beim vorletzten Stadionwettkampf 2022 im Hohenhorst konnte der RLC-Nachwuchs noch mal so richtig zeigen, was die Leichtathletik zu bieten hat.
Wettertechnisch hatten wir noch Glück im Unglück. Bei kühlen 14° C waren die sonnigen Abschnitte, nur unterbrochen durch 5 dicke Schauer, in der Überhand.


Die Kids und Jugendlichen zwischen 8 und 17 Jahren gingen in ihren Lieblingsdisziplinen an den Start, auch mal in Disziplinen, die nicht zum täglichen Trainingspensum gehörten.
Trotz großer Konkurrenz wurde 20 mal der Titel „ Offener Stadtmeister“ bzw. „Offene Stadtmeisterin“ an RLC-Starter  vergeben.
Als besondere Titelsammler erwiesen sich dabei Linda Beerhorst (WJU18) über 200m, in Weit- und Hochsprung, Jendrik Tornow-Lafuente ( M9) über 50m, in Hoch- und Weitsprung sowie an Lucia Meier ( W11 ) über 50m und 800m und Inga Ribbrock ( W10) im Hoch- und Weitsprung.
Die weiteren Titel gingen an: Fabian Straberg, Antony Ratayczak, Kjell Tober, Charlotte Möllenbeck, Nuria Tornow Lafuente, Lotte Schlott, Leni Nefedev, Joris Preckel, Mathilda Sürgit und Maja Rother.
Aber auch die anderen RLCler konnten mit richtig guten Ergebnissen aufwarten, eine große Anzahl neuer persönlicher Bestleistungen und Urkunden waren die Folge.

Ein Großteil der og. Aktiven waren bereits am 10.09.2022 bei den Kreisstaffel-Meisterschaften in Oer-Erkenschwick erfolgreich am Start.

Während die U10-Mannschaft bei Staffeldisziplinen der Kinderleichtathletik einen guten 4. Platz erreichen konnte, holten die U12-Aktiven gleich alle möglichen Titel nach Recklinghausen. Zuerst siegte die 6 x 50m-Mixed-Staffel in der Besetzung: Jakob Busert,
Max Esther, Inga Ribbrock, Marie Manderla, Joris Preckel und Jendrik Tornow Lafuente trotz heftigem Dauerregen in tollen 45,71sec mit 3sec vor TUS 09 Erkenschwick, anschließend gewannen Mathilda Sürgit, Max Esther und Lucia Meier die 3 x 800m-mixed-Staffel mit 23sec Vorsprung in 8:35,57min vor der Staffel von Teutonia Waltrop, knapp dahinter lief die 2. RLC-Staffel mit Joris Preckel, Jakob Busert und Inga Ribbrock in 9:02,55min ins Ziel.
Einen weiteren Kreismeistertitel erlief sich die 4 x 100m-Staffel MJU16 in der Besetzung: Lucas Lanfermann, Patrizio Paschek, Michel Gellert und Maximilian Griestop in 50,12sec.

Vizemeistertitel gab es für die Staffeln der MJU14 über 4 x 75m und 3 x 800m, in der Besetzung: Anton Busert, Adam Bieker, Ole Gellert und Leo Kortenjann bzw. Anton Busert,  Ole Gellert und Felix Banaszak, während die U14-Mädels sich mit Platz 3 über 3 x 800 in der Besetzung Leni Nefedev, Nùria Tornow Lafuente und Tessa Ribbrock und Platz 4 über 4 x 75m durch Nùria Tornow Lafuente, Leni Nefedev, Tessa Ribbrock und Lotta Schlott schadlos hielten.

Herzlichen Glückwünsche an alle beteiligten Athletinnen und Athleten sowie die betreuenden Trainer/innen.


Foto: 50m-Lauf W11, mit den RLC-Läuferinnen Lucia Meier (842, in Front) und Marie Manderla (841).